Hilft es den Wurmkomposter mit einem zusätzlichen 4ten Element aufzustocken?

Das kann Sinn machen – nämlich dann, wenn du den Komposter verhältnismässig schnell füllst und du oben gerne genug Platz hast, um den Komposter umzuwühlen.

Auch wenn du länger mit der Ernte warten möchtet (z.B. im Winter) oder noch Würmer im untersten Element sind obwohl der Komposter schon voll ist, kann ein viertes Element helfen.

ACHTUNG! Ein zusätzliches Element heisst aber nicht, dass du jetzt mehr Abfälle kompostieren kannst!

Dies kannst du nur mit mehr Fläche erreichen: Die Wurmkompostierung ist nämlich eine Kaltkompostierung. Damit es nicht heiss wird, darf die Schicht an frischen Abfällen nie dicker als 3-4 cm werden! Der WormUp Home kann bei optimalen Bedingungen maximal ca 1.3 kg pro Woche verwerten. Wenn es mehr wird, braucht es einen zweiten Wurmkomposter (dafür kannst du einen Teil deiner Würmer zügeln) oder eine andere Lösung.

TIPP: durch regelmässiges Umwühlen, Zerkleinern der Abfälle und Beigabe von tonhaltiger Erde kannst du den Prozess etwas beschleunigen und so evtl. die Menge Futter etwas erhöhen.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK